22 Apr 2019
Freigegeben in Nachrichten
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Brüssel - Der Vorschlag mehrerer EU-Staaten für eine Übergangsregelung bis zum Auslaufen der Milchquote über die Fettkorrektur scheiterte im EU-Agrarministerrat vorerst.

Man habe sich nur mit einfacher, aber nicht mit qualifizierter Mehrheit einigen können, sagte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt. Einige Staaten, darunter auch Deutschland, wollten durch eine Lockerung der Milchquote über die Fettkorrektur den Landwirten den Übergang bis zum Ende der Regelung im März 2015 erleichtern.

Schmidts österreichischer Kollege Andrä Rupprechter kritisierte den italienischen Ratsvorsitz, der sich nicht neutral, sondern parteiisch verhalten habe. Er sei fassungslos über den «skandalösen Vorsitz». Man wolle sich nun mit einem Brief an die Kommission und die Ratspräsidentschaft wenden, sagte Schmidt.

Mehr in dieser Kategorie: Transatlantischen Handels »

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.